Arbeits- und Schutzgerüste

Fassadengerüste werden je nach Art der auszuführenden Arbeiten als Hilfsmittel und Schutzfunktion benötigt. Klassische Anwendungsgebiete sind Zimmerer- und Dacharbeiten, Maurer- und Klinkerarbeiten, Maler-, Stuck- und Verputzarbeiten, sowie zur Fassadenreinigung.

  • Arbeits- und Schutzgerüste aus Stahl oder Aluminium
  • Verschiedene Lastklassen je nach Anwendungsgebiet
  • Dachfanggerüste / Dachdeckerfangschutz mit Netzen oder Schutzgittern
  • Schutzdächer und Fußgängerschutztunnel
  • Gerüstauskragungen mit Konsolauslegern
  • Überbrückungen von Hindernissen mit Gitterträgern oder Schwerlastträgern
  • Leiteraufgänge und Podesttreppen als Gerüstzugang
  • Objektbezogene Feldlängen und -höhen zur optimalen Gerüstnutzung

Unser Ziel ist es, die Gerüste den Bedürfnissen unserer Kunden optimal am Objekt anzupassen. Dies gelingt uns durch das technische Know-How unseres Teams und der Vielfältigkeit unseres Materialbestands.

 

Zurück